Jubiläumsbroschüre

Die Jubiläumsbroschüren

20 Jahre Dietmar Hopp Stiftung:
68.000 Euro pro Tag für den guten Zweck

Anlässlich des Jubiläums hat die Dietmar Hopp Stiftung im Dezember 2015 eine Broschüre herausgegeben, die neben Glückwünschen von Partnern sowie Prominenten 20 Einblicke in beispielhafte Projekte gibt und geförderte Personen porträtiert. Auszüge aus dem Inhalt der Broschüre sind auf dieser Website zu lesen.

Im Dezember 1995 rief Dietmar Hopp die nach ihm benannte Stiftung ins Leben, um die Metropolregion Rhein-Neckar an seinem Wohlstand teilhaben zu lassen. Der Stifter blickt mit Stolz auf 20 Jahre zurück, in denen für die vier Förderbereiche Sport, Medizin, Soziales und Bildung insgesamt rund 500 Millionen Euro (Stand: Dezember 2015) ausgeschüttet wurden. Umgerechnet bedeutet dies, dass sich die Stiftung pro Tag mit einer Spende in Höhe von 68.000 Euro engagiert hat.

Die bislang investierte Summe von einer halben Milliarde Euro kam in den 20 Jahren rund 1.000 Projekten zugute. Die bekanntesten Profiteure sind das Universitätsklinikum und das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg sowie das Jugendförderprojekt „Anpfiff ins Leben“. Zudem stehen viele soziale Einrichtungen – wie Hospize, Pflegeheime, Kindergärten und Schulen – sowie die Jugendarbeit in Sportvereinen im Mittelpunkt der Förderungen.

Die Jubiläumsbroschüre kann gerne per Mail an info@dietmar-hopp-stiftung.de angefordert werden.