Stephanie Reichelt, Lorbeer Design, Mannheim

»Lieber Herr Hopp, liebes Team der Dietmar Hopp Stiftung, wir möchten Ihnen ganz herzlich zu Ihrem 20 jährigen Jubiläum gratulieren! Wir sind sehr dankbar, die Dietmar Hopp Stiftung seit 2008 als Corporate Design Agentur auf ihrem spannenden und vorbildlichen Weg begleiten zu dürfen. Seit nun mehr als acht Jahren sind wir von der wertvollen Arbeit der Stiftung begeistert und schätzen die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Frau Tönshoff, Frau Leupold, Frau Dr. Rupp, Frau Schimke, Frau Zettel und Herrn Westerberg sehr. Tolle Menschen, die mit ihrem Engagement vielfältigste Aktionen und Projekte initiieren und nachhaltig für die gesamte Region Rhein-Neckar umsetzen. Wir sind seit langer Zeit tief beeindruckt vom Lebenswerk von Herrn Hopp, dass er mit seiner Stiftung so unendlich viel Gutes tut. Ob im Bereich Medizin, Sport, Soziales oder Bildung: Menschen werden dank der Dietmar Hopp Stiftung generationsübergreifend gefördert, vereint, geheilt, ausgebildet und begleitet. Was wäre Deutschland für ein glückliches Land, wenn mehr Menschen so großzügig wären wie Dietmar Hopp und seine Dietmar Hopp Stiftung! Ein Hoch auf die Stiftung! Auf die nächsten mindestens 20 Jahre und weitere wunderbare Projekte, die das Leben der Menschen hier in der Region einfach besser und glücklicher machen! Darauf darf man stolz sein und wir freuen uns darauf, diesen 20. Geburtstag gebührend mit Ihnen zu feiern! Herzlichst Ihr Lorbeer Design Team Stephanie Reichelt, Eva Simonen, Katrin Jäger«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Uli Kief, SC 08 Reilingen e.V.

»Lieber Herr Hopp, herzlichen Glückwunsch und RESPEKT! Sie sind ein Macher und das beweist nicht nur 20 Jahre DH-Stiftung! Mit Sport, Medizin, Soziales und Bildung decken Sie wirklich alles ab. Auch der SC 08 Reilingen durfte daran partizipieren und deshalb dankt der ganze Verein Ihnen und Ihren tollen Mitarbeitern von ganzem Herzen! Herzliche Grüße, Ihr Uli Kief /SC 08 Reilingen e.V.«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Mathias Haas, Bürgermeister der Gemeinde Schwarzach

»Sehr geehrter Herr Hopp, liebes Team der Dietmar-Hopp-Stiftung, zum 20-jährigen Bestehen Ihrer Stiftung darf ich Ihnen die herzlichsten Glückwünsche übermitteln. Die Menschen der Metropolregion Rhein-Neckar können sich glücklich schätzen, Sie -als Förderer von über 1.000 Bildungs-, Sozial- und Sportprojekten- in Ihrer Mitte zu wähnen. Als Bürgermeister der Gemeinde Schwarzach durfte ich im November letzten Jahres eine der fantastischen alla-hopp!-Anlagen aus Ihren Händen in Empfang nehmen. Sie haben den Menschen in Schwarzach und Umgebung eine unglaubliche Bereicherung der Lebensqualität beschert. Insbesondere freue ich mich auch für die Bewohner des Schwarzacher Hofs, denn die barrierefrei Anlage bietet allen Menschen, mit und ohne Handicap, ideale Voraussetzungen zu einem inklusive Miteinander. Dank Ihrer Initiative haben wir den Aufschwung verspürt, die Gemeinde Schwarzach – vierfach barrierefrei ausgezeichnete Kommune des Landes Baden-Württemberg – weiter zum „inklusiven Mehrgenerationendorf der Zukunft“ zu entwickeln. Tagtäglich strahlt die Freude der Besucher dieser Bewegungs- und Begegnungsanlage weit über unseren Ort hinaus. Möge Sie diese Freude bei all Ihrem Wirken weiterhin beflügeln ! Ihr Mathias Haas, Bürgermeister«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Andreas Trumpp, HI-STEM, Heidelberg

»Lieber Dietmar Hopp, die Mitarbeiter des Heidelberger Stammzellinstituts HI-STEM gratulieren Ihnen sehr herzlich zum 20. Jubiläum Ihrer Stiftung! Die Partnerschaft zwischen der Dietmar Hopp Stiftung und dem DKFZ hat die Gründung von HI-STEM erst ermöglicht und erlaubt uns innovative und zukunftsträchtige Forschung im Bereich Stammzellen und Krebs erfolgreich zu verfolgen. Sie unterstützt junge Wissenschaftler und hilft dabei, Forschungsergebnisse schneller aus dem Labor zum Patienten zu bringen. Für die langjährige mutige und vorausschauende Unterstützung danken wir Ihnen Dietmar Hopp sowie Katrin Tönshoff mit dem gesamten Team und freuen uns auf viele weitere Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit!«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Günther Gehrlein, Förderverein AKi Heidelberg e.V.

»Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem 20. Jubiläum. Als Hospizleiter i. R. des Hospiz Agape Wiesloch habe ich Ihr Stiftungswerk selbst kennen lernen dürfen. Durch Ihre großartige Zuwendung konnte dort ein Ort der Menschenwürde und des behutsamen Umganges mit Tod und Sterben entstehen. Bahnbrechend gerade Ihr Engagement im Bereich Soziales und Medizin. Als nun 1. Vorsitzender des AKi Fördervereines in Heidelberg, der die ambulante Palliativmedizinische Versorgung von schwerkranken Menschen leistet, unterstützen wir diese ideell und finanziell. Wir wünschen Ihnen Herr Hopp und Ihren Mitarbeiterinnen alles alles Gute zum 20. Jubiläum. Ganz herzliche Grüße Ihr Günther Gehrlein«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Dr. Eugen Zilow, Universitätsklinikum Heidelberg

»Sehr geehrter Herr Hopp, vor Ihrem Engagement über Ihre Stiftung habe ich allergrößten Respekt und möchte als Bürger der Region persönlich Danke sagen mit den besten Glückwünschen, Eugen Zilow«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Uwe Hollmichel, SG Heidelberg-Kirchheim e.V.

»Lieber Dietmar Hopp, die Hilfe, die Unterstützung, die Möglichkeiten die unser Verein für die Jugendarbeit mit Ihrer persönlichen Hilfe und der Hilfe Ihrer Stiftung bekommen hat, können mit Worten nicht beschrieben werden. Über 500 Kinder und Jugendliche sind glücklich, engagiert, motiviert und Ihnen persönlich unendlich dankbar, für die Infrastrultur die mit dem Jugendförderzentrum und den Kunstrasenplätzen in Heidelberg-Kirchheim geschaffen wurden. Unser Geburtstagsgeschenk an Sie ist das Versprechen, alles dafür zu tun, dass die Kinder und Jugendlichen in Ihrem Sinne gefördert und begleitet werden – in der sportlichen Entwicklung, wie in der Schule, in der Berufsfindung und in der Stärkung und Bildung eines sozialen Charakters. Vielmals Danke und Happy Birthday!«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Werner Kastner, Stadtbürgermeister, Edenkoben

»Sehr geehrter Herr Hopp, zum 20. Geburtstag Ihrer segensreichen Dietmar Hopp Stiftung möchte ich Ihnen und Ihrem Team die herzlichsten Glückwünsche der Stadt Edenkoben und unserer Bürgerinnen und Bürger übermitteln. Die Dietmar Hopp Stiftung hat in all den Jahren unbeschreiblich viel Gutes getan, im sozialen Bereich und in der Bildung vieles ermöglicht, was sonst nicht oder nur schwer machbar gewesen wäre, in der Medizin vielen Menschen das Leben erleichtert oder gar Leben gerettet und durch die Sportförderung zu guter Lebensqualität von Menschen jeglichen Alters beigetragen. Wir hier in Edenkoben dürfen uns auf eine alla hopp Anlage freuen. Diese wird nach ihrer Fertigstellung ganz wesentlich zur positiven Entwicklung unserer Stadt als Wohn- und Schulsitzgemeinde, zum Freizeitwert in unserer Stadt und zur Steigerung der Lebensqualität unserer großen und kleinen, jungen und älteren Bürgerinnen und Bürger beitragen. Dies alles ist möglich durch Ihre unbeschreibliche Großzügigkeit – dafür ein von Herzen kommendes Dankeschön! Ihnen, lieber Herr Hopp und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünsche ich alles erdenklich Gute und der Hopp Stiftung ein allzeit gutes Gelingen. Ihr Werner Kastner, Bürgermeister der Stadt Edenkoben«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Klaus Schunk, Radio Regenbogen, Mannheim

»20 Jahre Dietmar Hopp Stiftung heißt auch 20 Jahre – und wie ich weiß länger – Förderung aus der Metropolregion Rhein-Neckar für die Metropolregion Rhein-Neckar. Über die allseits bekannte Unterstützung wie Fußball, Handball und Eishockey hinaus wurden nicht nur im Nachwuchsbereich die Sportarten, sondern weit über die Clubs hinweg auch in Bildung, Aus- und Weiterbildung von jungen Menschen gestiftet. Dabei wurden unsere Mitbürger, die in vielerlei Hinsicht nicht so privilegiert leben können, ebenso zur Herzensangelegenheit der Stiftung. Kurzum vom sportlichen Bereich zur Entwicklung gesellschaftlichen Ausgleichs bis hin zur Zukunftsgestaltung menschlichen Daseins im Bereich der Biotechnologie. Die Dietmar Hopp Stiftung pflegt und fördert einen ganzheitlichen Ansatz. Vielen Dank Dietmar.
Klaus Schunk«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche
Florian Dürr, Spiel und Sport plus e.V.

»Sehr geehrter Herr Hopp, wir möchten uns als Vorstand des Vereins Spiel und Sport plus und im Namen der beiden Trägermitglieder Badischer Sportbund Nord sowie Institut Bildung plus ganz herzlich bei Ihnen und dem Team der Dietmar Hopp Stiftung bedanken. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen Sport, Bewegung, Soziales und Bildung so sehr am Herzen liegen. Davon profitiert die gesamte Sport- und Bildungslandschaft in der Metropolregion, wie auch wir als Verein mit unserem Projekt „Sport im Fokus“. Neben der finanziellen Förderung sind wir von dem wertschätzenden und konstruktiv begleitenden Austausch mit Ihrer Stiftung bezüglich unseres Projektes begeistert. Zum Jubiläum gratulieren wir herzlich und wünschen Ihnen und Ihrer Stiftung weiterhin viel Erfolg und alles Gute! Dr. Florian Dürr, Wolfgang Eitel, Dr. Sabine Kubesch, Prof. Dr. Claus Wendt«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche