Hartmut Goldschmidt, Sektion Multiples Myelom, Med. Klinik V, Universitätsklinikum Heidelberg und Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg

»Das Heidelberger Myelomprogramm wird seit 2006 in einzigartiger Weise durch die Dietmar Hopp Stiftung unterstützt. Im Rahmen des „Heidelberger Konzepts zur Optimierung der Diagnostik und Therapie bei Patienten mit Multiplem Myelom“ lernten wir eine bösartige Krankheit in ihrer Ursache besser verstehen. Die frühzeitige Einschätzung des Krankheitsverlaufs von Myelompatienten ermöglicht heute eine individualisierte und zielorientierte Myelomtherapie. Durch neue, an unserem Zentrum, mitentwickelte und etablierte Therapien wurde die Lebenserwartung der Myelompatienten um bis zu fünf Jahre verlängert. Die Heilung des Multiplen Myeloms wird zunehmend als ein realistisches Ziel formuliert. Von ganzem Herzen sagen wir Danke für die erhaltene Förderung durch die Dietmar Hopp Stiftung und gratulieren zum 20 jährigen Jubiläum.«

 

_____________________________________
« Zurück zur Übersicht der Glückwünsche